Brechung von Lichtstrahlen an einer 'Linse'

Es werden Lichtstrahlen, die durch einen Linsenförmigen Körper aus zwei Kreisbögen gebrochen werden, simuliert.



MIt n kann man die Anzahl der Lichtstrahlen, die von Punkt B ausgehen ändern, ni ist der Brechindex, B ist verschiebbar und

M_1 bzw. M_2 sind die Mittelpunkte der beiden Kreisbögen.

Das ist ein mit GeoGebra www.geogebra.org erstelltes Java-Applet. Möglicherweise ist Java auf Ihrem Computer nicht installiert; bitte besuchen Sie in diesem Fall www.java.com

Eventuell ist für den ein oder anderen auch das Werkzeug zur Konstruktion der gebrochenen Strahlen hilfreich.

Peter Scholl, erstellt mit GeoGebra

zurück